Allgemein

Bewerbungsmappen bei Ebay aufgetaucht

Wie die Frankfurter Rundschau berichtet[1], gibt es in Frankfurt einen neuen Datenskandal. Und zwar sollen hunderte Bewerbungsmappen, die eine Frankfurter Firma von Arbeitssuchenden erhalten hat, bei Ebay zum Verkauf angeboten worden und liegen der Zeitung nun vor.

Die Kiste voller persönlicher Daten, Bewerbungsfotos, Lebensläufen und Zeugnissen von hunderten Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet wurde am 16. Juli 2009 beim Internet-Auktionshaus Ebay versteigert. Angeblich standen lediglich 500 leere gebrauchte Bewerbungsmappen zum Verkauf. Für nur 10 Euro ersteigerte ein Schreibwarenhändler aus Paderborn die Ware und staunte nicht schlecht, als er das Paket öffnete: „Es war in fast jeder Mappe noch die komplette Bewerbung drin!“ Der Händler wollte die Kiste nicht aufbewahren und übergab sie der FR.
Quelle: Frankfurter Rundschau[1]

Die Piratenpartei Deutschland hat dazu bereits eine Presseerklärung veröffentlicht[2]. Hier ist unter anderem dieser Absatz zu lesen:

Der Fall zeigt unter anderem, wie wichtig es ist, das Bewusstsein im Bereich Datenschutz zu schärfen, damit jeder Bürger und jedes Unternehmen verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umgehen. Das Recht des Einzelnen, die Nutzung seiner persönlichen Daten zu kontrollieren, muss gestärkt werden.
Quelle: Piratenpartei Deutschland[2]

Damit wird wieder eines unserer Kernthemen tangiert, uns das ausgerechnet am OptOut-Day

[1] Artikel der Frankfurter Rundschau:
http://www.fr-online.de/top_news/1954710_Bewerbungsmappen-bei-Ebay-Persoenliche-Daten-im-Ausverkauf.html
[2] Pressemitteilung der Piratenpartei Deutschland:
http://web.piratenpartei.de/Artikel/Persoenliche_Bewerbungsunterlagen_massenhaft_auf_eBay_versteigert

0 Kommentare zu “Bewerbungsmappen bei Ebay aufgetaucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.