Kurzmeldung Wahlen

Der Bericht aus Köln – BTW 2009 Wahlparty

Hefti, Heftine und ich sind heute nach Köln aufgebrochen um den Wahlabend mit anderen Piraten verbringen zu können.

Die Atmosphäre war sehr locker, wir konnten einige nette Gespräche mit den Kölner Jungs und Mädels führen, es gab ein leckeres Buffet und ausreichend zu trinken :lol:

Die Krönung war der eigene Balken auf tagesschau.de welcher die anwesenden Piraten zum gröhlen brachte.

Danke nach Köln für die gute Orga und einen netten Abend.

In Bottrop holten wir 2.263 stimmen (1,5%). Dieses Ergebnis wollen wir natürlich ausbauen! Das Engagement der Kölner hat Vorbildcharakter! Großes Lob in die Dom-Stadt (Ergebnis aus Köln liegt zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor).

Es folgen noch einige Bilder von der Party!

http://yfrog.com/0t52437161jx

3 Kommentare zu “Der Bericht aus Köln – BTW 2009 Wahlparty

  1. Ich war in Gelsenkirchen zur Wahlparty. Da gab es zwar kein Buffet, dafür kennt man sich 😉

    Über den Balken auf tagesschau.de haben wir uns auch amüsiert. 😀 Da wird ein Pirat die Verantwortung für die Diagramme haben 😀

  2. Pingback: Piratenpartei-News (piratennews) 's status on Sunday, 27-Sep-09 23:14:15 UTC - Identi.ca

  3. Jetzt muss ich dich aber mal korrigieren:

    Die 1,5% (genau sogar 1,54%) mit 2.263 Stimmen beziehen sich auf den Wahlkreis 126 Bottrop/Recklinghausen III. Jetzt sage ich mal vielen Dank nach Gladbeck, denn dort lässt sich auch das Ergebnis aus Bottrop detailliert analysieren: Demnach gab es in Bottrop 926 Stimmen für die Piraten, was einen Stimmenanteil von 1,45% ausmacht. Kann man sich alles hier ansehen: http://bundestag.wahlen-gladbeck.de

    Dafür, dass wir in Bottrop kaum Präsenz gezeigt haben, ist das ein beachtliches Ergebnis. Denn immerhin, wir haben nicht plakatiert, haben keine Aktionen gestartet, uns ad hoc nur 2 Infostände aus dem Boden gestampft. Ist doch ein gutes Ergebnis für wenig Aufwand 8)

    Übrigens, im Endergebnis haben die Piraten auch auf tagesschau.de keinen eigenen Balken mehr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.