Allgemein

Grosses Interesse in Kirchhellen am Piratenstammtisch

Aufgrund des großen Interesse an dem Piratenstammtisch in Kirchhellen, wird ein weiterer Stammtisch am Mittwoch den 18.04.2012 in der Klosterstube um 19:00 stattfinden. Es gab eine große Nachfrage an Informationen die auch damit zusammenhängen, das in den Medien viele widersprüchliche Informationen zu den Piraten kursieren.

Wenn die Presse der Piratenpartei einerseits vorwirft keine Themen zu haben und gleichzeitig mehre Themen der Piratenpartei unsachlich darstellt, dann sind kritische Bürger durchaus verwundert und informieren sich selber.

Genau deshalb haben die Piraten diesen enormen Zugang an kritischen Bürgern die Macher sind und sich nicht für dumm verkaufen lassen.

Obwohl jedes Wahlprogramm bei der Piratenpartei demokratisch abgestimmt wird und das letzte Wahlprogramm 2010 Stellung in den Bereichen: Bildung, Innenpolitik, Umwelt, Wirtschaft und Finanzen, Gesundheitspolitik, Arbeit und Soziales, Kultur, Bauen und Verkehr, Medienpolitik, Bürgerrechte, Verbraucherschutz und einiges mehr erarbeitet hat, wird der Piratenpartei völlig unseriös von den Medien dieses abgesprochen und die Bevölkerung bewusst belogen.

Am vergangenen Wochenende wurde das Wahlprogramm für 2012 verabschiedet, das demokratisch von Bürgern für Bürger erarbeitet wurde und schon wieder gibt es in den Medien Polemik und Falschdarstellungen. Die Medien werfen der Piratenpartei vor das sie nicht wüssten wie die politischen Ziele der Piratenpartei zu finanzieren sind und wissen dabei ganz genau, das es die alten Parteien sind, die unverantwortlich Schulden in Milliardenhöhe aufnehmen und unser Land ruinieren

Genau aus diesem Grund gibt es jetzt diese Neuwahlen in NRW die wieder Millionen an Euro verschlingen wird. Millionen die für einen freien Öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden könnten.

Natürlich können die Piraten erst ihre Ziele verwirklichen, wenn eine Einsicht in die tatsächliche Verteilung der Landeskasse ersichtlich ist. Die wenigen Zahlen die von der Landesregierung veröffentlicht werden, reichen so nicht aus, um sagen zu können wo die Piraten einsparen können und wie sie Projekte, wie den kostenfreien Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln finanzieren möchte. Aber die Piratenpartei wird mit Hilfe der Bürger in NRW, die alten Parteien zwingen die Finanzdaten ohne “Wenn und Aber” zu veröffentlichen und diese Gelder dann gerecht verteilen!

Rainer Woldenga Direktkandidat der Piratenpartei für Bottrop und Kirchhellen

In Gelsenkirchen auf dem Bergwerk Consolidation begonnen, habe ich schon früh gelernt was es bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Nach weiterer Ausbildung wurde ich als jüngster Maschinensteiger auf dem Bergwerk Consolidation angestellt. Mittlerweile blicke ich auf über 25 Jahre Tätigkeit als Steiger im Steinkohlenbergbau zurück. Meine weiteren Stationen waren das Bergwerk Lohberg/Osterfeld in Dinslaken und das Bergwerk Auguste-Victoria in Marl. Mir war es immer wichtig ein fairer Steiger zu sein und ich konnte dadurch auch viel positives Feedback erleben. Wenn ich erkennen konnte, das meine Leute gerne zu der harten und schwierigen Arbeit gekommen sind, wusste ich, das ich nicht so viel falsch gemacht habe. Nun bin ich im gegenseitigen Einverständnis mit meinem Arbeitgeber in den Ruhestand gewechselt und möchte das sehr gute Konzept der Piratenpartei, der breiten Masse in unserer Bevölkerung bekannt machen und viele Bürger für die ehrliche Politik der Piratenpartei gewinnen. Mich überzeugt die offene und ehrliche Arbeit in der Piratenpartei. Mir gefällt das extreme Politik jedweder Richtung bei den Piraten unerwünscht ist. Ich finde es gut, das unser Grundgesetz von den Piraten verteidigt wird ! Jeder Bürger darf bei den Piraten politisch mitarbeiten, ohne Mitglied sein zu müssen. Unsere Stammtische sind für jeden interessierten Bürger offen ! http://wiki.piratenpartei.de/NRW-Web:Stammtische Ich freue mich über jede Kontaktaufnahme und Interesse an unserer Piratenpartei ! Komm zu unserem Stammtisch ! Überzeuge dich von unserer offenen Art neue Politik zu gestalten. Eine neue Politik die transparent ist und auf die Bürger eingeht. Ein neue Politik die dem Lobbyismus mit Transparenz entgegen tritt und die Praktiken des Lobbyismus offenlegt. Eine neue Politik die gerechte Bedingungen für die Bürger erkämpft. Das sind wir Piraten ! Überzeuge dich selbst. Du hast den Änderungshaken ! Geh wählen ! Jeden 1. Donnerstag im Monat, in der Gaststätte "Zum Pütt" um 19:00